Hier ist der Plan für ein besseres Leben

SIE MÖCHTEN AUCH KARRIERE MACHEN UND MEHR VERDIENEN?

SO KOMMEN SIE SCHNELL VORAN UND MACHEN SICH FREUNDE

Sie wünschen sich mehr Unterstützung, Förderung und Verständnis, um beruflich weiter zu kommen? Dann kann es sein, dass Sie vielleicht ein paar Kleinigkeiten ändern sollten. Lesen Sie weiter!

BELIEBT ODER UNBELIEBT IST ERGEBNIS UNSERES VERHALTENS GEGENÜBER ANDEREN

Unser Bedürfnis ist Anerkennung zu erhalten und glücklich zu sein. Warum öffnen sich für die einen alle Türen schon fast wie von selbst und sind beliebt. Und den anderen bleiben die Türen verschlossen und ecken bei Kollegen und Mitmenschen nur an.  Im Grunde möchte doch jeder gerne beliebt sein und bewundert werden. Was machen die, die überall anecken falsch? Sehr oft sind es genau die, die sich für was Besseres halten und sich darüber wundern, dass Sie ablehnend behandelt werden.

ANERKENNUNG UND BELIEBTHEIT KANN MAN SICH ERARBEITEN.

Die Art, wie wir unseren Mitmenschen gegenüber auftreten ist entscheidend. Und Achtung und Respekt vor den Gefühlen und Empfindungen anderer Menschen. Natürlich hat jeder lieber freundliche Menschen um sich als Unfreundliche.

FREUNDLICHKEIT IST NICHT TEUER UND EIN LÄCHELN KANN VIEL ERREICHEN

Lächeln ist eine messerscharfe Waffe, treffsicher, durchschlagend und absolut erfolgreich. Es ist nie zu spät, Freundlichkeit und lächeln wieder zu lernen. Seien Sie bescheiden, dann wird Ihnen mehr gegeben, wie Sie erwarten werden.

PESSIMISTEN, MIESMACHER, UND UNFREUNDLICHKEIT WILL KEINER VON UNS

Was macht uns glücklich? Positive Nachrichten, freundliche Mitmenschen und positive Bekanntschaften. Ein Pessimist erwartet ein Scheitern eines Projektes und fängt es womöglich gar nicht an. Kraft seiner Gedanken programmiert oder erwartet er ein Scheitern. Mit der Kraft positiver Gedanken gelingt ein Projekt. Positives Denken ist eine Zauberformel für alles im Leben.

VERWANDLUNG VOM UNGLÜCKSRABEN ZUM GLÜCKSENGEL

Kann ich vom Unglücksraben zum Glücksengel werden? Ja, das ist möglich. Kennen Sie das Wort „Autosuggestion“? Man muss sich positive Gedanken aussuchen. Alle negativen Erwartungen und Gedanken müssen durch positive ersetzt werden. weiter Durch positive Sätze, die man sich einredet, kann man sein Unterbewusstsein positiv umprogrammieren. Dann wird das Positive auch eine Realität werden und das Negative wird immer mehr verschwinden. Das Gute daran ist, man kann es lernen. Es ist auch nach Jahrzehnten nie zu spät.

IST-ZUSTAND „INNERE EINSTELLUNG“ OK??!! BESTANDSAUFNAHME!!

Ziehen Sie Bilanz. Was läuft bei mir falsch. Wenn Sie ein Projekt angehen, erwarten Sie von vornherein ein positives Ergebnis. Verändern Sie Ihren Blickwinkel. Dann kommen Sie zu einer ganz anderen Einstellung.

WISSEN SIE NOCH, WIE LACHEN GEHT??!!

Dazu haben Sie bestimmte Muskeln, die Sie schon lange nicht mehr benutzt haben. Die sollten Sie wieder mal trainieren. Arbeiten Sie daran und schauen Sie dabei in den Spiegel.

MÖCHTEN SIE WISSEN, WIE SICH IHNEN ALLE TÜREN ÖFFNEN?

Kennen Sie das Wort Nächstenliebe und Respekt? Möchten Sie gerne wissen, wie die Mitmenschen Ihnen zulächeln und gerne Small Talk mit Ihnen machen möchten?

KENNEN SIE DEN UNTERSCHIED VON KOMPLIMENTEN?

Möchten Sie gerne wissen, wie Komplimente gehen, die gut ankommen. Und was man vorher macht, damit die nicht billig und platt wirken, sondern authentisch.

WIE GRÜSSEN SIE, DAMIT SIE BEI ANDEREN GUT ANKOMMEN

Es gibt verschiedene Formen des Grüßens. Mit den Grußformen, mit denen Sie bei Leuten punkten und sich Türen öffnen, die sollten Sie anwenden.

KENNEN SIE DIE DREI „HS“ DIE DREI WORTE, MIT DENEN SIE BELIEBT WERDEN.

Der Gegensatz hierzu ist Besserwisserei, Beleidigung und Arroganz. Was ist entscheidend, ob bestimmte Menschen einem Sympathie entgegen bringen, oder uns nicht mögen. Haben Sie Hilfsbereitschaft, Höflichkeit und Humor?

WOMIT SAMMELN SIE WEITERE PLUSPUNKTE

Glauben Sie nicht, dass Sie das Nonplusultra sind. Versuchen Sie nicht, andere zu bekehren und zu belehren. Akzeptieren Sie andere Meinungen. Ändern Sie nicht ständig Ihre eigene Meinung. Seien Sie verlässlich und zeigen Sie Charakter und einen festen Standpunkt. Sie schaffen damit Vertrauen und vermitteln ein Stück Geborgenheit. Dadurch sind Sie ein begehrter Gesprächspartner.

BEGEGNEN SIE MENSCHEN MIT VOLLER AUFMERKSAMKEIT

Es ist unhöflich, zu telefonieren und dabei einem Gast die Hand zu schütteln. Damit zeigen Sie keinen Respekt, keine Achtung und kein Interesse.

LÖSEN SIE KONFLIKTE

Wo Menschen zusammen sind, gibt es immer auch Konflikte. Seien Sie Vermittler. Sorgen Sie dafür, dass keiner als Verlierer oder Sieger dasteht. Vermitteln Sie Kompromisse. Mit einem Lächeln, Aufmerksamkeit, Hilfsbereitschaft, Zurückhaltung und Kommunikation sammeln Sie Pluspunkte. Es sind weitere Schlüssel zum Glück, damit sich möglichst viele Türen im Leben öffnen.

WAS WOLLEN SIE EIGENTLICH?

Sie brauchen keine Reichtümer scheffeln, um glücklich zu sein. Glück braucht ein belastbares Fundament und das haben Sie nur, wenn Sie mitten im Leben stehen. Setze Dich nicht selbst in den Mittelpunkt, denn damit stößt man nur ab. Wer sich selbst erniedrigt, wird erhöht. Damit bekommen Sie den Platz, der Ihnen zusteht und mit dem Sie glücklich sind.

WORUM GEHT ES NOCH MAL

Worum geht es noch mal?  Richtig: Türöffner. Lieben Sie Leute, die sich ständig in den Mittelpunkt drängen? Was halten Sie von Arroganz, Intrigen, Mobbing und Beleidigungen? Manchmal möchte man bei einem Berufscholeriker im Boden versinken. Ihnen bleiben wichtige Türen verschlossen. Man lässt Sie erst gar nicht rein. Beliebtheit ist der Lohn des bescheidenen, zurückhaltenden und hilfsbereiten Menschen. Wenn Sie geschmeidig durchs Leben kommen, schonen Sie Ihre Gesundheit, haben weniger Stress und leben garantiert länger und glücklicher.

TRETEN SIE EIN. DIE TÜREN DES LEBENS STEHEN IHNEN OFFEN!!!

Sie möchten Ihre Träume wahr werden lassen. Dann machen Sie gleich den ersten Schritt und starten Sie durch.


mehr Infos
mehr Infos

Für Ihre Anmeldung Newsletter ein kleines Present



Geschenk nach Anmeldung


Name:
E-Mail:

Menschen träumen von Freiheit, Reichtum, Erfolg, Gesundheit und davon endlich das zu tun, was ihnen Spaß macht. Viele von ihnen leben eher schlecht als recht. Sie halten sich über Wasser und haben kaum Auskommen mit ihrem Einkommen. Und sie sehen in Werbung und Nachrichten das Glitzerleben dieser Welt um sie herum. Sie möchten auch einmal über den roten Teppich gehen, 

 

 Bild anklicken              

Karriere starten 

 So kommen Sie schneller und leichter zum Ziel

 

 


loesungsaemtl-pr.jimdo.com Blog Feed

Was glückliche Menschen machen (Mi, 18 Nov 2015)
>> mehr lesen

OPTIMISMUS-STRATEGIEN (Sa, 18 Jul 2015)
>> mehr lesen

Was genau braucht man zum Glück (Sa, 04 Jul 2015)
>> mehr lesen

Impressum: Helmut Eschbach, 4 Rue Abbatucci, F 68330 Huningue Tel. 004915257283375